Mittelmeer Cup

Willkommen zum Pokal des Mittelmeer Cups! Bislang sind 8 ZATs gespielt, es bleiben noch 0. Die bisherigen Ergebnisse und Aufstellungen, die Pokalzeitung sowie die Mglichkeit zum Setzen gibt's auf diesen Seiten.

Spielplan Mediterran News Setzen  
 Artikel schreiben « Vorherige1234Nchste »

Einer muss ja Zweiter werden

ZAT 8, Konfuzius fr AS Monaco am 06.09.2017, 21:35

Zufrieden blickt man beim AS Monaco zurck auf das beste Abschneiden des Vereins beim MMC. Im Finale gegen Athletic Bilbao stehen sich zwei Mannschaften gegenber, die es auf ihre Art und Weise verdient haben, dort den Sieger auszuspielen. Das Glck und Pech ganz eng beieinanderliegen, hat Monaco am eigenen Leib erfahren drfen / mssen. Vor dem letzten ZAT der Gruppenphase hatte man nur theoretische Chancen weiterzukommen nun hat es trotz, aber auch wegen einiger NMR, bis zum Finale gereicht.
Glckwnsche an den (voraussichtlichen) Sieger gibt es natrlich erst nach dem Abpfiff via Forum. Ein Dankeschn an den Veranstalter fr die tolle Ausrichtung des MMC darf ich aber schon jetzt loswerden. Sofern es die Saisonplanung des Vereins hergibt, wrde man sich in Monaco freuen, auch bei der (hoffentlich stattfindenden) nchsten Ausspielung des MMC wieder dabei sein zu drfen.

137 Wrter. (Artikel wird honoriert)

Drops noch nicht gelutscht

ZAT 8, sf5078 fr Athletic Bilbao am 06.09.2017, 09:17

Auch wenn der Drops noch nicht gelutscht ist, ist es nun einmal an der Zeit danke zu sagen.
Danke an alle Teilnehmer fr mitmachen.
Danke an alle Teilnehmer, die krftig Zeitungsartikel geschrieben haben.Von diesen lebt das Spiel ja auch, finde ich zumindest. Sie waren stets bereichernd und amsant. Hervorzuheben ist hier v.a. die Leistung des Kollegen eqal. Rspekt!
Danke aber auch an unseren LL, der das Turnier souvern durchgefhrt, in gewohnter Manier muss man sagen. Stets pnktlich, immer infiormiert, und allzeit bemht NMRs zu vermeiden. Ich denke hier schreibe ich im Namen aller.
Zuletzt danke im Speziellen an meine Gegner fr faire und spannende Partien.

Jetzt steht das dritte Finale fr die Basken an, und zum ersten Mal sind die Aussichten gar nicht so schlecht. Demnach bedanke ich mich hiermit vorab bei alle Gratulanten, wenn das Ding nach Bilbao geht.

Cheers und bis nchstes Jahr- ich zhle auf euch.

151 Wrter. (Artikel wird honoriert)

Mit Spannung erwartet

ZAT 7, sf5078 fr Athletic Bilbao am 04.09.2017, 14:49

Min Spannung wird das Duell mit Ajacco im Halbfinale des diesjhrigen MMC erwartet.
Unorthodox und unerwartet konnte sich der Underdog glcklich gegen den Riesen Goliat eqal (dieses Mal richtig geschrieben) durchsetzen. In zwei spannenden Partien hatten die Basken das Quentchen Glck auf ihrer Seite und siegten dank eines mehr erzielten Tores. Fr die beiden aufregenden Spielen bedanken sich die Lwen herzlich bei ihrem griechischen Kollegen. Irgendwann musste es ja mal klappen;-)
Im Halbfinale trifft man auf ein franzsisches Team. Auch wenn man als Favorit gilt ist der Drops lange noch nicht gelutscht und man wird alles fr die nchste Runde geben.
Ein weiterer Franzose freut sich bereits auf ein mgliches Finale, hat dabei jedoch noch keinen Blick auf seine Reserven geworfen. Der Favorit auf den diesjhrigen Thron sind ganz klar die Monegassen mit dem grten Rest-TK.


137 Wrter. (Artikel wird honoriert)

Kurzer Schock, groe Freude, groe Ernchterung

ZAT 7, Konfuzius fr AS Monaco am 03.09.2017, 19:58

Der AS Monaco steht erstmals unter der Leitung von Konfuzius im Halbfinale eines internationalen Wettbewerbs. Auch wenn die Bedeutung des MMC nicht den Stellenwert der Europa League oder gar der Champions League hat, ist der MMC ein gut besetztes Turnier. Daher freut man sich in Monaco ber das Erreichen der Vorschlussrunde.
Ins Viertelfinale gegen Ligakonkurrenten Toulouse FC ging der AS Monaco unter den Buchmachern als Favorit ins Rennen. Nach Hin- und Rckspiel stand es unentschieden und das Elfmeterschieen musste entscheiden. Doch nach dem kurzen Schock, in die Lotterie vom Punkt zu mssen, kam die groe Freude ber das Erreichen des Halbfinals. Doch die Freude darber dauerte nicht all zu lange. Der Gegner aus Griechenland PAO Krousonas scheint zwar nicht bermchtig, wird aber dem AS Monaco alles abfordern. Anders sieht da die Konstellation im anderen Halbfinale aus. Der entthronte Franzsische Meister aus Ajaccio konnte sich in einem dramatischen Duell gegen Veria FC durchsetzen und sieht sich nun Athletic Bilbao gegenber. Doch angesichts diverser Sperren und Verletzungen bei Ajaccio drfte bei Bilbao eine B-Mannschaft reichen, um ins Endspiel einzuziehen. So wie es aussieht, durfte Bilbao der diesjhrige Pokal des MMC kaum noch zu nehmen sein. Doch auch wenn genau das fast unmglich erscheint, wrde man sich beim AS Monaco auf das Duell mit den Basken freuen. Denn wie schrieb der Kollege sf5078 nach dem spektakulren Duell der beiden Teams in der diesjhrigen Finalrunde der Europa League: Im MMC knnte man erneut auf die Wahlfranzosen treffen. Es wre mir auf jeden Fall eine Ehre. Konfuzius ist es ebenfalls eine Ehre. Er wrde sich ber ein Wiedersehen im Finale freuen.
Doch zuerst muss man ja mal das Finale erreichen ...

275 Wrter. (Artikel wird honoriert)

Geheimwaffen?!

ZAT 6, Hau-Schild fr PAO Krousonas am 03.09.2017, 18:46

Ja, zugegeben, das weiterkommen war fr den Podosfairikos Athlitikos Omilos Krousonas mehr als glcklich, doch stellt die 1/4 Finalbegegnung der griechischen Verein erneut vor schier unberwindliche Probleme.
Das TK Defizit ist gro und schier unberwindbar.
"Doch das hlt uns nicht davon ab alles zu geben. Nun gut, vielleicht nicht alles, schlielich will man auch noch etwas in der nchsten Runde schieen knnen, doch kampflos werden wir nicht unter gehen."

Aber was will man dann tun um nicht unterzugehen? Hat man vielleicht noch eine geheime Geheimwaffe in der Hinterhand?
"Rckwrts gehen und im Kreis spucken natrlich. Das ist schlussendlich das beste Mittel das wir kennen. Und sehen sie nur wie viele Titel wir damit schon gewonnen haben!"
Nach unserer Rechnung keinen....

"Eben!"

121 Wrter. (Artikel wird honoriert)

AEK Athen News

ZAT 6, eqal fr AEK Athen am 01.09.2017, 15:56

Leider gab es in dem diesjhrigen Mittelmeer Cup einige NMR was natrlich alles, wirklich alles alles verzerrt. Die Gegner sind in der Vorrunde billige Punktelieferanten, solange man sie am zweiten NMR ZAT trifft, sonst gibt es das bse Erwachen inklusive doofer Heimpleite. Oder man trifft auf einen, der dann um die letzte Chance kmpft. Oder es kommt ein NMR Team gar weiter und ist ein billiger und gern gesehener Gegner im Viertelfinale. Auf jeden Fall hab ich es jetzt extra bewusst (?) komplex und verwirrend geschrieben, weil die Situation einfach eine richtig unschne ist. Warum passieren NMR? Weil der Trainer nicht kann. Kann, sollte aber nicht, passieren in Zeitalter von Smartphone und Co. Wenn doch, dann vielleicht in der Liga oder im nationalen Pokal was eine (lstige?) Pflichtaufgabe ist, doch wenn ein NMR in einem Spa Cup wie diesem passiert, wo sich die Trainer extra mhen teilzunehmen und ich es wohl nchstes Jahr nicht darf, weil ich zuschlecht in der Liga war und wenn dann ein NMR Team fr mich dabei ist, dann mag ich gar nicht dran denken...

Unser werter Herr Ligaleiter Iceman, wie auch mein griechischer Ligaleiter Vetinari, sind echt dahinter mit Reminder und ggf. einer Verschiebung des ZATs, damit jeder, wirklich jeder setzen kann. Ich bin fast dafr, dass man die jeweiligen Teams fr das nchste Jahr ausschliet, auer es gibt eine wirklich plausible Erklrung (ohnd dass der Ligaleiter nachfragt). Am besten wre ein Abzug von Torekonto in der Liga als Strafe fr einen NMR im Mittelmeer Cup, doch das lsst sich wohl nicht durchsetzen. Ich bin eh der Meinung, dass NMR meist zu schwach bestraft werden. Hier zwei Spiele ein NMR kostet recht wenig, weil man danach oft drei Spiele recht billig gewinnen kann. So hat es ein Franzose (mchte niemand persnlich angreifen) bei mir in der Gruppe "geschafft" und das indem man auch das restliche Torekonto komplett geplndert hat. Leittragender hier ein Spanier.

Wenn ich dann die zurechte Enttuschung eines 2Bad4u vom FC Barcelona lese, dann verstehe ich ihn auch. Doch ich fnde es schade, wenn du nicht mehr hier im Mittelmeer Cup mitspielen wrdest. Vielleicht hast du eine Idee wie man die NMR Teams bestrafen knnte, ohne dass der Wettbewerb verzerrt wird.

Mir kommt da eine Idee, die aber sehr schwer umzusetzen ist denke ich. Man lsst wie bisher zum Beispiel zwlf Teams zu und zwei oder so in der Reserve. Wenn ein Team ein NMR gemacht hat, dann wird ein Einsatz vom Reserveteam innerhalb von 24h zu Rate gezogen und die Trainer die dann gegen das Reserveteam spielen haben auch die 24h Zeit um ggf. noch einmal umzusetzen. Ok, das wrde den kompletten Spielplan durcheinanderwrfeln und die ehrlichen Setzer bestrafen... also vergesst die Idee... mmh!

Irgendwie mssen wir es lsen, aber wie? Wre schn gewesen, wenn man von den Teams etwas gehrt htte, doch da gibts nur Schweigen. So ist es halt und so wird es bleiben. Auch ich als Ligaleiter finde NMR immer "zum Kotzen" und bin froh, dass es sehr selten bei mir vorkommt. Letztens hatte ich nach paar Jahren das erste mal wieder einen NMR, doch manchmal verschwinden so einfach langjhrige Trainer, die immer brav und frhzeitig gesetzt haben. Echt teilweise seltsam DIESES Internet. Da verschwinden einfach so Mitspieler.

So, genug aufgeregt. Drauen ist es nass. Ok, das interessiert niemanden auer meinem Team, welches gleich in der Klte bei der Nsse trainieren darf und muss. Spa wird es denen keinen machen. Der Einsatz muss auch noch abgegeben werden, bevor wir noch einmal einen Reminder bekommen. Menno, wie trainieren und spielen wir am Sonntag nur? Das ist dieses mal eine sehr, sehr schwierige Frage, die es noch zu beantworten gilt. Der Gegner hat zumindest offiziell hier in der Zeitung sein AUS schon verkndet. Doch mein lieber sf5078. Da ist noch nichts entschieden, rein gar nichts. Du weit doch, dass ich mich manchmal, wie im letzten Jahr, bel verzocke und dann nicht ins Halbfinale einziehe und lieber im Viertelfinale ausscheide. Auch damals war die Vorrunde super, wenn ich mich richtig erinnere. Doch ich stimme dir zu, dass die Vorrunde dieses mal echt sehr seltsam und einmalig war. Kein einziges Gegentor zu Hause und je ein erzieltes Tor reichten zu fnf billigen Schweinchensiege. Unglaublich. Eine solche Serie hatte ich noch nie und werde sie auch wohl nie, nie, nie wieder haben. Das sollte mir mal in der Liga passieren, wo ich seit einigen Saison immer unter ferner liefen abschneide und nichts mehr erreiche. Im griechischen Pokal ist es hnlich. Da bin ich schon ganz sicher einen ZAT vor dem Ende raus, so dass ich mich jetzt hier auf diesen Cup voll und ganz konzentrieren kann.

Doch da frag ich mich immer noch, wie ich das Spiel angehe. Zu Hause wirds ein eins zu null. Das sollte doch dieses Jahr gesetzt sein. Wenn ich dann auswrts sieben Tore maximal kassiere, dann muss ich sechs auswrts erzielen, dann steht es sieben zu sieben Remis und es entscheiden die Auswrtstore. Die wrden fr mich sprechen. Also ist der Einsatz so sicher. Juchu, endlich entschieden. Oder endet etwa meine tolle Heimserie ausgerechnet im entscheidenen Viertelfinale? Im Nachhinein htte man beim AS Monaco ein Tor erzielen sollen, dann wr man statt dem Gegner auf Platz zwei und htte einen deutlich leistungsschwcheren Gegner, denn so hat man den vermeintlich schwersten aller Gegner als Gegner bekommen. Doch das hat auch was gutes, denn unterschtzen wird man Athletic Bilbao und Trainer sf5078 sicherlich nicht und die ganze Konzentration ist auf die beiden Spiele inklusive einem mglichen Elfmeterschieen gerichtet. Man trainiert jetzt gleich im Regen und hofft darauf, dass am Sonntag die Sonne scheint, damit die Spiele beide im Sonnenschein stattfinden werden, so dass die Fans ihren Spa haben.

Und eigentlich msste man sich dieses Jahr richtig, nicht wie letztes Jahr, informieren, wer denn der Gegner im Halfbinale werden wrde. Da hatten wir letztes Jahr einen blen Fauxpax oder wie man das auch immer schreibt. Sieht irgendwie seltsam aus mit den zwei XX, wie dem auch sei. Wir werden vorbereitet sein und hoffentlich eine Runde weiterkommen, sonst gehen wir in der Ecke eine Runde weinen.

Danke schonmal an den Ligaleiter und die Trainer, die ihren Einsatz immer brav abgeben.

1026 Wrter. (Artikel wird honoriert)

Normal ist anders

ZAT 6, Konfuzius fr AS Monaco am 01.09.2017, 13:54

Der AS Monaco steht im Viertelfinale des diesjhrigen MMC!
Doch wie konnte das noch gelingen? Konnte der AS Monaco nur von den diversen NMRs in der Gruppenphase eher profitieren und nicht? Das kann wohl niemand genau sagen, denn dafr waren es leider viel zu viele. Gerade bei diesem Modus, wo sich das TK sparen so lohnt wie sonst nicht, tut ein NMR der Konkurrenz mitunter noch mehr weh als sonst. Vielleicht sollten Teilnehmer mit einem NMR mindestens eine Saison gesperrt werden? Sonst ziehen sich nach und nach die Zuverlssigen Teams zurck und die Zukunft des MMC wre dann mehr als fraglich.
Doch zurck zum aktuellen MMC. Dort trifft der AS Monaco auf einen alten Bekannten - den Toulouse FC. Natrlich schiebt der Kollege die Favoritenrolle gerne weg von sich, aber Chevalier de Chabernack hat eindeutig mehr Pokalerfolge vorzuweisen als Konfuzius. Dieser ist nmlich bislang ohne jeglichen Titel. Hmm, wer ist da nun der echte Favorit?

155 Wrter. (Artikel wird honoriert)

Geschenkter Punkt

ZAT 6, Zobelix fr PAS Giannina am 31.08.2017, 20:15

Dank des geschenkten Punktes von Real San Sebastian, kann PAS Giannina die Vorrunde auf Platz 1 der Tabelle abschlieen.
Im Viertelfinale trifft man nun auf einen durchaus bekannten Gegner, denn die Mannschaft von Trainer Zobelix bekommt es mit einem griechischen Vertreter zu tun - nmlich PAO Krousonas mit Trainer Hau-Schild.
Grundstzlich stellt sich jetzt erst einmal die Frage, ob PAS Giannina berhaupt dazu in der Lage ist Fussball zu spielen. Nach dem Gewinn der griechischen Meisterschaft wurde das Team, inklusive Trainer Zobelix, nicht mehr auf dem Trainingsgelnde gesehen. Gerchten zu Folge hat die Mannschaft die Nchte durchgefeiert und zog von einer Party zur nchsten. Da dar man dann doch etwas gespannt sein, ob sie die Kurve nochmals bekommen und die bisher gezeigten Leistungen erneut abrufen knnen.
Sollte es nicht klappen, ist niemand traurig - denn die Meisterschaft ist unter Dach und Fach und die kann der Mannschaft nicht mehr genommen werden.

151 Wrter. (Artikel wird honoriert)

Unerwartet Weitergekommen

ZAT 6, Chevalier de Chabernack fr Toulouse FC am 30.08.2017, 10:22

Na damit hatte nun keiner mit gerechnet - ganz besonders nicht Coach de Chabernack. Nach einem sehr erfolgreichen ZAT (alle drei Spiele gewonnen) konnte Toulouse FC doch nochin die nchste Runde des Mittelmeercups einziehen. Manchmal ist doch was dran an dem Spruch "Totgeglaubte leben lnger". Aber es waren nicht nur die drei Siege, die das Erreichen des Viertelfinales ermglicht haben. Irgendwie schweint diese Saison der Wurm drin zu sein, was den Mittelmeer Cup angeht, denn es traten viel zu viele NMR's auf - und das von recht erfolgreichen Vereinen, die locker mehr htten schaffen knnen.
Wie kommt so etwas nur zu Stande? Wollten einige der Teilnehmer doch nicht so wirklich an diesem Pokal teilnehmen? War man sich so sicher, weiterzukommen, dass man es nicht fr ntig hielt, weiter erfolgreich zu spielen? Oder hat man tatschlich den Terminkalender nicht im Auge gehabt, um an dem jeweiligen ZAT-Tag seine Mannschaft mit aller Kraft zu untersttzen?
Viele Fragen, wenig Antworten.
Doch zurck zu Toulouse FC, die im Viertelfinale auf den franzsoischen Kontahenten AS Monaco treffen werden. Zwar wird man schon als Aussenseiter gehandhabt, aber daran hat sich das Team bereits gewhnt.

188 Wrter. (Artikel wird honoriert)

Das Aus besiegelt

ZAT 6, sf5078 fr Athletic Bilbao am 28.08.2017, 17:15

Als letzter Vertreter der iberischen Halbinsel steht der baskische Verein aus Bilbao ebenso unmittelbar vor dem Abgrund. Mal wieder Platz in der Gruppe, mal wieder aus im Viertelfinale. Alles andere wre ein Wunder gegen die schier bermchtigen Griechen. Umso mehr stt den Rot-Weien die Setzweise der Gegner von AEK auf, kein einziges Auswrtstor, wsste man es nicht besser knnte man von einem abgekaperten Spiel sprechen. Wahrscheinlich liegt es jedoch eher an den ermdenden Zeitungsartikeln des Griechen, der so alle Gegner einschchtert. Unsere Lwen zwar nicht, dennoch sind die Reserven klar verteilt, genauso wie die Rollen. Daher gehen die Basken das Spiel mit dem katalanischen Motto Kmpfen und Siegen an. Wnschen den weiteren Teilnehmern viel Erfolg und bedanken sich beim besten Ligaleiter des Torrausch Universums fr die gewohnt souverne Durchfhrung.

129 Wrter. (Artikel wird honoriert)
 Artikel schreiben « Vorherige1234Nchste »