Wilkommen im Mittelmeer Cup! Dem Ort wo jede Saison unter Auferbietung der besten Vereine des Mittelmeers ermittelt wird wer sich zurecht Knig vom Mittelmeer nennen darf! Du bist der Meinung du wrest es Wert diesen ehrenwerten Titel zu tragen? Dann werde Trainer in Frankreich, Portugal, Spanien, Griechenland oder Trkei und qualifizierde dich fr diesen einzigartigen Wettbewerb!

Schau am besten gleich auf der Anmeldung, nach ob noch ein Verein fr dich bei einer dieser phantastischen Ligen frei ist!

Und sonst so bei Torrausch.net…

Natrlich gibt es nicht nur die Mittelmeer Ligen, sondern noch 19 weitere Ligen und einige weitere Veranstaltungen:

Der Abschluss

Iceman_1990 fr Mittelmeer am 10.09.2017, 13:16

Auch der diesjhrige MMC kommt zu einem Abschluss. Ein turbulentes Turnier mit einigen NMR geht damit zu Ende. Und ich hoffe, dass ich einige von euch, trotz den NMR, in der nchsten Ausgabe wiedersehen werde.

Athletic Bilbao (3.0) - AS Monaco (1.7)

Bilbao geht als haushoher Favorit in dieses Finale rein und kann sich eigentlich nur noch selbst schlagen. Auch die Gesamtbilanz in den bisherigen Duellen spricht zugunsten der Basken, die in 4 MMC-Partien bisher 3 Mal gegen AS Monaco gewinnen konnten. Fr Monaco geht damit eine starke MMC-Saison zu Ende, in der man im dritten Anlauf erstmals das Finale erreichen konnte. Fr Bilbao ist es dagegen im 6. Anlauf das bereits dritte Mal, in dem man im MMC-Finale steht. Nur der Titel bleibt ihnen bisher verwehrt. Knnte sich dies heute ndern?
Das Spiel fand in diesem Jahr in Rom statt und vor warmer und voller Kulisse war man voller Erwartung vor diesem Spiel. Es wurde das erwartete Schaulaufen der Basken... Die sorgten schon mit dem 2:0 vor der Pause mit einer Vorentscheidung. Da ntzte auch nicht der spte Anschlusstreffer der Monegassen, den die Basken gleich wieder korrigieren konnten. ENDRESULTAT: 3:1! Damit gewinnt Bilbao erstmals den MMC und der Titel bleibt in Spanien! Sicherlich Balsam nach einer schwierigen Saison fr Bilbao. Glckwunsch!

Keine berraschung im Halbfinale

Iceman_1990 fr Mittelmeer am 05.09.2017, 19:29

Im Gegensatz zum Viertelfinale war das Halbfinale nicht so spektakulr und bot auch wenig berraschungen. Mit Spannung erwartet man dagegen das Finale!

Athletic Bilbao (3.4) - AC Ajaccio (0.3)

Es ist nicht das erste Mal, dass Bilbao und Ajaccio im MMC aufeinandertreffen. Bereits in der Saison 2016-3 im Rahmen der Gruppenspiele war dies der Fall und diese beiden Duelle ginge zugunsten der von Bilbao aus. Ist dies der Ansporn fr Rache oder ein Zeichen eines leichten Sieges der Basken? Die Krfteverhltnisse vor diesem Viertelfinale scheinen klar zu sein: Bilbao kann sich nur noch selbst schlagen!
Und sie enttuschen nicht: Mit dem 1:0 zuhause im Hinspiel machen sie den Sack gegen einen wehrlosen Gegner bereits zu und arbeiten sich damit bereits zum dritten Mal in einem Finale eines MMCs vor. Dieses hatte man bisher zweimal verloren... Wie wird es beim dritten Mal herauskommen?

PAO Krousonas (3.3) - AS Monaco (5.5)

Auch die Partie Krousonas gegen Monaco wurde bereits einmal ausgetragen! Es war letzte Saison, als unter sehr hohen Einstzen jeweils beides mal die Heimteams davon tragen konnten. Also eine ausgeglichene Bilanz. Fr PAO Krousonas wre es das erste MMC-Finale berhaupt und sicherlich ein kleines Trostpflsterchen, nachdem die Griechen heute in der Europa League gescheitert ist. Auch fr die Monegassen wre es der erste Finaleinzug und gerade diese gehen als Favorit ins Rennen!
Das Hinspiel fand auf Kreta statt und alles andere als ein klarer Heimsieg wre eine Enttuschung gewesen. Und die Heimfans wurden belohnt: PAO Krousonas siegt mit 4:1 gegen die Favoriten aus Monaco und setzt sie damit gehrig unter Druck!
AS Monaco musste also siegen und dies noch sehr hoch. Und im Rckspiel zeigten sie genau das: 4:0 fr den AS Monaco. Damit qualifizieren sich die Monegassen mit dem Gesamtskore von 5:4 fr das Finale!

Finale

Athletic Bilbao (2.6) - AS Monaco (1.3)

Die Krfteverhltnisse drften hier wohl klar sein... Es sieht auch zum dritten Mal in Folge nach einem spanischen Titel aus.

berraschungen im Viertelfinale

Iceman_1990 fr Mittelmeer am 03.09.2017, 14:29

In diesem Viertelfinale kam es zu einigen berraschungen! Ohne grosse Umschweife fangen wir gleich mit der Berichterstattung an.

Athletic Bilbao (14.6) - AEK Athen (19.2)

Es ist das Duell des Teams mit den zweithchsten Reserven gegen das Team mit den hchsten Reserven. Entsprechend sind in diesem Viertelfinale viele Tore zu erwarten.
Die Basken aus Bilbao gelten in diesem Duell als klarer Aussenseiter und auch die bisherigen Duelle sprechen mit 5:1 eine klare Sprache zugunsten der Athener (bei einem Unentschieden). Den Basken drfte besonders die 1:2 Niederlage gegen Athen im Finale des MMCs in der Saison 2015-3 in Erinnerung bleiben. Vielleicht ist auch gerade dies der Ansporn um die Athener zu besiegen. Whrend eqal/AEK Athen sehr effizient durch die Gruppenphase gekommen ist und auch in dieser Saison zu den Kronfavoriten um den Cup gehrt. Doch man darf nicht vergessen... Auch die letzten beiden Saisons schied man mit haushohen Reserven aus dem Viertelfinale aus!
Das Hinspiel fand im praktisch Neu erbauten San Mams in Bilbao statt und die Zuschauer wurden nicht enttuscht, als das erwartete Torspektakel eintraf: Mit 7:5 hatte dabei das Heimteam aus Bilbao die Nase vorn!
AEK Athen war im Rckspiel also gefordert! Auch dieses Spiel endete in einem Torfestival und AEK Athen hatte am Schluss die Nase vorn! Aber um wieviel?
"Nur" mit 7:6 und damit ist die berraschung perfekt! Mit Insgesamt 13:12 qualifiziert sich Bilbao frs Halbfinale! AEK Athen scheitert damit bereits zum dritten Mal in Folge im Viertelfinale.

PAS Giannina (13.5) - PAO Krousonas (12.1)

In diesem rein griechischen Duell liegen die Vorteile leicht bei den Nordgriechen Giannina. Fr beide Teams ist es die erste Teilnahme am MMC-Viertelfinale berhaupt (bei der insgesamt zweiten Teilnahme). Entsprechend sind auch keine Direktduelle im MMC vorhanden.
Doch fr beide Europa League Viertfinalisten war vor der Austragung dieses Viertelfinals bereits klar, dass die Hauptressourcen wohl auf dem Europacup liegen und der MMC dabei ein schner Bonus ist. Wer setzt sich hier durch im Kapazittsmssig wohl kleinsten Duell der Runde und qualifiziert sich erstmals frs MMC-Halbfinale?
Das Heimspiel im kleinen Zosimades Stadion konnte das Heimteam PAS Giannina erwarteterweise gewinnen mit 7:4. PAO Krousonas war als Aussenseiter im Rckspiel also gefordert. Doch knnen die Kretaner die Erwartungen erfllen? Eins kann ich sagen: Es wurde sehr knapp!
Mit 6:3 setzt sich PAO Krousonas zuhause durch und qualifiziert sich aufgrund der Auswrtstorregel frs Halbfinale!

Veria FC (13.6) - AC Ajaccio (10.1)

Der letzte Grieche, der in diesem Viertelfinale zum Einsatz kommt, kommt aus Makedonien, genauer gesagt Veria. Dem griechischen Rekordmeister der letzten Jahre blieben gute Einstze im MMC bisher verwehrt, war das beste Ergebnis das zweimalige Erreichen des Viertelfinals. Ist dies ein gutes Zeichen fr AC Ajaccio, welcher als klarer Aussenseiter ins Rennen geht? Das Bestergebnis fr die Korsen war das Erreichen des Finals in der Saison 2016-2. Das Duell gegen Veria ist allerdings das erste im Rahmen des MMCs.
Das Hinspiel fand in Veria statt und dieses sollte das Heimteam erwartungsgemss gewinnen. Die Fans wurden mit dieser Annahme nicht enttuscht, denn am Schluss siegte Veria mit 7:5 gegen Ajaccio.
Die Korsen waren also auf Tore im Rckspiel angewiesen! Im Stade Francois-Coty legte das Heimteam los wie die Feuerwehr und hat zur Pause mehr als nur den Rckstand aufgeholt mit dem 4:0 Zwischenstand. Am Schluss stand es 6:3 und damit konnte auch in diesem Viertelfinale der Aussenseiter gewinnen! Sie treffen damit auf Bilbao!

AS Monaco (13.7) - Toulouse FC (11.0)

Die Monegassen gehen hier als Favorit ins Rennen, aber wenn man die bisherigen Auftritte der Favoriten anschaut, ist dies wohl ein Titel, auf den man gerne Verzichten kann. Fr beide Teams war das Bestergebnis bisher das Erreichen des Viertelfinals und im MMC-Direktduell steht es bisher 1:1, als man in der Gruppenphase der Saison 2016-2 aufeinander traf. Entsprechend ist wohl mit einem knappen Ausgang zu rechnen. Wer qualifziert sich? Die reichen Monegassen oder die Sdfranzosen?
Das Hinspiel in Monaco ging klar zu Gunsten des Heimteams mit 7:3! Das Rckspiel in Toulouse aber auch! Und dies erst noch mit demselben Resultat. Das heisst... Elfmeterschiessen!

Elfmeterschiessen:

Die ersten beide Schsse berspringen wir, da verschossen beide Vereine den ersten Schuss, whrend beide Teams den zweiten versenkt haben!

Dritter Schuss AS Monaco:

Der Schtze nimmt Anlauf und schiesst oben rechts ein! Die Ecke hat man bereits zuvor zwei Mal gewhlt.

2:1 fr Monaco

Dritter Schuss Toulouse:

Der Schtze schaut in die linke obere Ecke...

und schiesst oben rechts! Aber dort ist auch der Torhter! Gehalten!

2:1 fr Monaco

Vierter Schuss AS Monaco:

Whlt man wieder die rechte obere Ecke...?

Ja! Der Torhter springt unten links.

3:1 fr Monaco

Vierter Schuss Toulouse:

Wenn man nun verschiesst, ist das Elfmeterschiessen vorbei...

Doch man netzt unten links ein!

3:2 fr Monaco

Fnfter Schuss AS Monaco:

Der Schtze kann das Viertelfinale mit dem Einnetzen beenden! Schafft er das oder streiken die Nerven?

Nein! Wieder wurde oben rechts eingenetzt und damit qualifiziert sich AS Monaco fr Halbfinale! Gratulation. Der fnfte Schuss von Toulouse wre ebenfalls gehalten worden. Entsprechend ist das Endergebnis 4:2 fr Monaco!

MMC-Halbfinals

Athletic Bilbao (3.0) - AC Ajaccio (0.3)

Die Basken gehen hier als klarer Favorit ins Halbfinale! Vielleicht reicht es sogar fr den ersten baskischen MMC-Sieger!

PAO Krousonas (3.3) - AS Monaco (5.1)

Auch hier sind die Fronten klar verteilt. Monaco wird sich hchstwahrscheinlich frs Finale qualifzieren.

Spanische Katastrophe am letzten ZAT

Iceman_1990 fr Mittelmeer am 27.08.2017, 22:30

Lange, lange sah es sehr gut aus fr die spanischen Teilnehmer des MMCs. Sie hatten weder einen NMR zu verbuchen, noch waren sie in den drei ZATs zuvor berhaupt jemals in den Ausscheidungspltzen anzutreffen. Und nun? Da traf es pltzlich drei der vier Spanier. Zu viel gespart und ein NMR waren wohl die Ursachen... derweil drfen sich wohl andere freuen.

Gruppe A

Athletic Bilbao (16 Pkt.) konnte seinen ersten Platz gegenber der Vorwoche halten und qualifiziert sich somit auch in seinem 6. Anlauf fr die Viertelfinals! Stark von den Basken, die nun als einzige Spanier die Ehre verteidigen mssen und dies mit dem zweitstrksten Rest-TK der Viertelfinalisten.Bilbao reichte dafr ein 1:0 Sieg gegen FC Barcelona. Gegen Toulouse verloren sie erstmals mit 1:6 zuhause! Nun bekommen sie es im Viertelfinale mit der usserst undankbaren Aufgabe AEK Athen zu tun...
Veria FC (15 Pkt.) macht einen Platz gut und arbeitet sich von Platz 3 auf Platz 2 vor. Es ist das dritte Mal in 5 Versuchen, in denen die Griechen diese Hrde meistern. Doch dann war jeweils schnell Schluss... Knnen die Griechen es diesmal besser machen? Veria fokussierte sich diese Woche auf das Heimspiel beim 3:0 Sieg gegen Barcelona. AC Ajaccio heisst der Gegner im Viertelfinale berraschend (nach zwei NMR) und dort sind die Griechen haushoher Favorit!
Toulouse FC (14 Pkt.) konnte im richtigen Moment das Ruder herumreissen! Erstmals stehen sie auf einem Viertelfinalplatz und dies aufgrund der besseren Tordifferenz. Die Franzosen konnten sich vom letzten Tabellenplatz auf den dritten vorarbeiten. Sie gewannen dabei alle drei Spiele am letzten ZAT. Neben zwei Heimsiegen, gewannen die Sdfranzosen auch das Auswrtsspiel gegen Athletic Bibao mit 6:1. Nun kommt es im Viertelfinale zum franzsischen Duell mit AS Monaco! Dort gilt man allerdings als Aussenseiter...
PAO Krousonas (14 Pkt.) qualifiziert sich ebenfalls hauchdnn fr die Viertelfinals... Sie weisen zwar die gleiche Tordifferenz wie Konkurrent FC Barcelona auf, hat aber mit 20 Toren doppelt so viele Tore auf dem Konto wie der Konkurrent. Extremes Glck fr Hauschild und damit die erstmalige Viertelfinal Quali fr die Kretaner! Ausgerechnet Barcelona schenkte ihnen am letzten ZAT einen entscheidenden Punkt beim 0:0 auswrts. Ausserdem konnte man einen schweren Angriff von RC Strasbourg abwehren (7:6). Gegner werden die Griechen PAS Giannina, wo man Aussenseiter ist.
Die grsste berraschung nach der Gruppenphase ist das Ausscheiden des Titelverteidigers FC Barcelona (14 Pkt.).Zu sehr wollten die Katalanen auf die Sparbremse drcken und dies wurde auch prompt bestraft! Kein einziges Tor hat man geschossen und damit Konkurrent PAO Krousonas das wichtige Pnktchen geschenkt, welches zum eigenen Untergang gefhrt hat (0:0 zuhause). Nach zwei Siegen in Folge wird es also einen neuen Mittelmeerknig geben!
RC Strasbourg (13 Pkt.) musste seinem NMR ebenfalls Tribut zollen und verlieren den 4. Platz und mssen sich mit dem Tabellenletzten Platz abgeben... Der einzige Franzose, der den Hut nehmen muss und dies trotz aufopfernder Leistung. Gegen Veria gab es zuhause einen satten 6:0 Sieg und gegen PAO Krousonas scheiterte man mit 6:7 nur knapp an der Sensation.

Gruppe B

PAS Giannina (17 Pkt.) zementierte seine starke MMC-Performance mit dem ersten Tabellenplatz, nachdem die Griechen zuvor drei Mal auf dem zweiten Tabellenplatz verweilten. Gegen Real San Sebastian kriegten die Griechen auswrts sogar einen Punkt geschenkt und konnte gegen die Kniglichen aus Madrid beim 4:0 gleich nachdoppeln... Lediglich beim 1:2 zuhause gegen AC Ajaccio sah Zobelix blass aus. Nun geht man als Favorit gegen PAO Krousonas ins Rennen!
AS Monaco (16 Pkt.) macht einen satten Sprung nach vorn und schnappt sich Platz zwei. Sie erholen sich vom Patzer der letzten Woche und kamen gar mit 3 Siegen am letzten ZAT wieder zurck! Neben zwei 1:0 Heimsiegen gab es auch ein 7:6 auswrts gegen Real Madrid. Und die Belohnung wartet schon: Gegen Toulouse FC gelten die Monegassen als glasklarer Favorit!
Auch AC Ajaccio (15 Pkt.) vollbringt ein Wunder... trotz zwei NMR knnen sich die Korsen doch noch fr die Viertelfinals qualifzieren! Auch sie machen 3 Pltze gut uns sind nun auf dem dritten Platz dank drei Siegen am letzten ZAT. Neben dem 2:1 Sieg gegen Leader PAS Giannina profitierte man auch vom NMR von Real San Sebastian mit 2:0 Auswrts und konnte beim 4:0 Sieg zuhause gegen AEK Athen den ZAT noch krnen. Grosses Comeback! Mit Veria wartet allerdings ein schier unlsbare Aufgabe.
AEK Athen (15 Pkt.) rettet sich gerade noch so auf dem 4. Platz. Und wie zuvor bleibt das Gegentorkonto leer, denn es gelang den Hauptstdtern wieder einmal einen gnstigen 1:0 Heimsieg einzufahren. Es ist bereits der 5. im 5. Heimspiel. Unglaublich! Und dies wirkt sich auch positiv auf das Torkonto auf. Allerdings trifft man im Viertelfinale ausgerechnet auf das Team mit den zweitgrssten Reserven! Auch danach wird der Gegner mit dem Sieger aus Veria - AC Ajaccio nicht leichter! Entsprechend ist der Wettbewerb noch nicht entschieden.
Es ist zum Musemelken fr Real Madrid (13 Pkt.)... Immer waren die Kniglichen vorne und wieder muss man die Segel vorzeitig streichen... Zu viel gespart gemischt mit ein bisschen Pech und schon war der Salat da... Gegen AS Monaco gab es einen 6:7 Heimniederlage und die anderen beide Spiele schoss man nicht einmal Tore. Htte man gegen PAS Giannina die 6 Tore gesetzt, wre die Qualifikation Tatsache gewesen, aber htte, wre, wenn...
Fr Real San Sebastian (11 Pkt.) sah es eigentlich nicht schlecht aus, aber durch den usserst rgerlichen NMR verspielen die Basken sich die Chance auf das Viertelfinale. Fr sie resultieren nur einen Punkt aus den letzten drei Spielen und dies bedeutet ein Abrutschen von Platz 4 auf den letzten Tabellenplatz!

Die Gruppenphase neigt sich dem Ende zu

Iceman_1990 fr Mittelmeer am 21.08.2017, 01:12

Nur noch 3 Spieltage zu spielen und 4 Teams mssen um die Teilnahme an der KO-Phase bangen! Doch auch die vorderen Teams drfen sich noch nicht eine definitiven Teinahme erfreuen! Insgesamt dominieren die spanischen Mannschaften, whrend die Franzosen immernoch ums berleben kmpfen. Auch an diesem ZAT gab es einen NMR... Aber es ist diesmal nicht wie erwartet AC Ajaccio sondern ein zweiter Franzose! RC Strasbourg! Anscheinend gab es bei mindestens zwei Trainer in dieser Saison Probleme, dass meine Mails im Spamordner gelandet sind, obwohl dies zuvor nicht der Fall war. Entsprechend darauf achten!

Gruppe A

Athletic Bilbao (13 Pkt.) ist neuer Leader und drfte auch im 6. Anlauf die Viertelfinalqualifikation in der Tasche haben. Besonders mit den noch zwei verbleibenden Heimspielen, die noch in den letzten drei Spielen anstehen! Bei 6 Punkten Vorsprung msste man wohl mindestens einen Sieg einfahren am nchsten ZAT! Sie profitieren vom NMR von RC Strasbourg und holen sich auswrts einen geschenkten Punkt beim 0:0.
FC Barcelona (13 Pkt.)ist punktgleich mit den Basken, aber gibt aufgrund der schlechteren Tordifferenz die Leaderposition ab. Fr sie sieht die Lage mit nur noch einem Heimspiel nicht so rosig aus wie beim spanischen Konkurrenten.An diesem ZAT war man auf der Sicherung des Heimspiels fokussiert: 3:0 gab es gegen den RC Strasbourg.
Veria (12 Pkt.) verliert ebenfall einen Platz und ist "nur" noch auf dem 3. Platz, aber dieser Dritte Platz bedeutet auch satte 5 Punkte Vorsprung auf die Ausscheidungspltze. Dennoch... auch sie haben den Auswrtsnachteil am letzten ZAT. An diesem ZAT gab es drei Punkte beim 4:0 im Griechenderby gegen PAO Krousonas.
RC Strasbourg (10 Pkt.) ist sich seiner Teilnahme anscheinend schon sicher und kann Platz 4 trotzdem noch halten. Anders ist das fernbleiben an diesem ZAT nicht zu erklren. 1 Punkt gab es an diesem ZAT und nur noch 3 Punkte trennen die Elssser von der totalen franzsischen Blamage: Alle 4 Franzosen ausgeschieden.
PAO Krousonas (7 Pkt.) mchte im Rennen um die KO-Phase wieder mitmischen! Sie holen sich an diesem ZAT 3 Punkte beim 5:1 gegen den Tabellenletzten aus Toulouse und konnten damit 2 Punkte auf die Viertelfinalpltze gut machen! Sie drfen noch auf zwei Heimspiele zhlen und damit RC Strasbourg mchtig Feuer unter dem hintern machen.
Toulouse's (5 Pkt.) frhzeitige Ausscheiden wird wohl immer wahrscheinlicher... 5 Punkte msste man noch aufholen und dies wird trotz 2 Heimspielen eine Herkulesaufgabe! Es wre das erste Mal, dass man bereits in der Gruppenphase scheitern wrde.

Gruppe B

Real Madrid (13 Pkt.) verbleibt wie letzte Woche auf dem ersten Tabellenplatz. Die Kniglichen mussten beim bisher abwesenden AC Ajaccio in den sauren Apfel beissen, als man auswrts nicht den erwarteten 1:0 Auswrtssieg feierte, sondern mit 1:2 verlor... Immerhin kann man von Glck sagen, dass dies nicht das Heimspiel war. 3 Punkte gab es beim 1:0 gegen Real San Sebastian und nun hat man 6 Punkte Vorsprung bei zwei Heimspielen!
PAS Giannina (13 Pkt.) konnte ebenfalls seinen Platz behaupten und verbleibt auf dem zweiten Tabellenplatz. Sie sparten an diesem ZAT und gewannen ihr Heimspiel gegen AS Monaco mit 1:0. Doch am letzten ZAT sind keine Patzer erlaubt mit 2 Auswrtsspielen!
Auch AEK Athen (12 Pkt.) verteidigt seinen dritten Rangmit der Spartaktik pur und hat wieder mit 1:0 gegen PAS Giannina fr sich entschieden. Es scheint als wrden ihm die Teams in Gruppe B einen Passierschein fr die Viertelfinals geben. Doch auswrts machte man bisher keine Avancen. Entsprechend mssen sich die Franzosen AS Monaco und AC Ajaccio wappnen.
Real San Sebastian (10 Pkt.) verteidigt auch seinen Platz und konnte sich im Gegensatz zur letzten Woche auch einen Vorsprung auf die Ausscheidungspltze erarbeiten mit 3 Punkten. Die Basken gewannen mit 1:0 zuhause gegen AEK Athen!Fr Trainer Manni knnte es im ersten Anlauf gleich fr die Viertelfinalquali reichen.
AS Monaco (7 Pkt.) musste in dieser Woche einen schweren Rckschlag hinnehmen. Und dieser verpasste ihm ausgerechnet Ligakonkurrent AC Ajaccio, als man zuhause mit 1:2 verlor. Immerhin... sie haben noch zwei Heimspiele um sich aus der Misere zu retten.
AC Ajaccio (6 Pkt.) meldet sich doch noch zurck. Anscheinend sind die Mails im Spamordner gelandet. Aber es drfte wohl zu spt sein um sich noch fr die Viertelfinals zu qualifizieren, trotz den zwei Siegen, den man sich an diesem ZAT geholt hatte. Dafr msste man alle drei Spiele am letzten ZAT noch gewinnen.

Zweiter ZAT und zweiter NMR

Iceman_1990 fr Mittelmeer am 16.08.2017, 20:39

Weiter wird der MMC von einem NMR berschattet... Diesmal trifft es wieder Ajaccio. Die Gruppe B wird damit krftig durchgeschttelt. Auch in Gruppe A knnte es nach 5 Spieltagen bereits zu einer frhen Entscheidung gekommen sein. Die Franzosen sind bisher mit 3 Teams auf den Ausscheidungspltzen der grosse Verlierer des bisherigen MMCs...

Gruppe A

Der Titelverteidiger FC Barcelona (10 Pkt.) macht einen grossen Sprung vom letzten zum ersten Tabellenplatz und unterstreicht damit die Ambitionen auf den Titel. Beide Heimspiele jeweils gegen Athletic Bilbao und gegen Veria FC konnten gnstig mit 1:0 gewonnen werden. Gegen die Griechen PAO Krousonas konnte man den Fehler von letzter Woche wieder wett machen und konnte erstmals auswrts mit 3:4 siegen. Mit 6 Punkten Vorsprung auf die Ausscheidungspltze hat man mchtig Luft nach hinten.
Veria FC (9 Pkt.) kmpft sich von Platz 3 auf Platz 2. Sie erfllen das Soll an diesem ZAT und gewinnen in einer franzsischen Woche die beiden Heimspiele relativ teuer mit 5:0 gegen RC Strasbourg und 1:0 gegen Toulouse FC.Nchste Woche kommt es zum Griechenderby gegen PAO Krousonas.
Auch Athletic Bilbao (9 Pkt.) erfllt die Pflicht, aber aufgrund der Tordifferenz verlieren sie einen Platz und sind neu auf dem dritten Platz. Doch der vergangene ZAT ist wertvoller als es den Anschein hat, denn sie holen sich 6 Punkte bei nur einem Heimspiel. Gegen Toulouse FC gewinnen sie auswrts mit 4:3 zum ersten Mal in diesem MMC auswrts.
RC Strasbourg (9 Pkt.) verteidigt den 4. Platz des ersten ZATs. Konnte aber gegenber dem 5. mchtig Luft nach hinten verschaffen. Satte 5 Punkte betrgt der Vorsprung und es scheint, als msste hier mchtig viel schief gehen, damit man ausscheidet. Im Franzosenderby gegen Toulouse war man zuhause mit 1:0 siegreich und auch das zweite Heimspiel gegen PAO Krousonas konnte man fr sich entscheiden. Nchste Woche mssen die Elssser in einer spanischen Woche gegen Barcelona und Bilbao antreten.
PAO Krousonas (4 Pkt.) ist gegenber dem letzten ZAT tief gefallen... Sie verlieren den ersten Tabellenplatz und stehen nun mit dem Rcken zur Wand. Wie schon letzte Saison hadern die Kretaner mit der Defensive... Mit 12 Gegentoren haben sie den unrhmlichen Zwischenrekord. Neben den beiden obligatorischen Auswrtsniederlagen verloren sie auch gegen den FC Barcelona zuhause mit 3:4... Es werden Siege bentigt um das Glck auf ihre Seite zu zwingen.
Toulouse FC (2 Pkt.) nimmt die Rote Laterne entgegen nachdem sie am letzten ZAT noch auf dem 5. Platz waren... Es ist bisher noch nicht das Turnier der Franzosen und so gab es an diesem ZAT keinen Punkt und die bisher zweitschlechteste Gegentorstatistik. Neben den beiden Auswrtsniederlagen sahen die Toulouser auch gegen Athletic Bilbao alt aus (3:4). Satte 7 Punkte gilt es in der zweiten MMC-Hlfte aufzuholen!

Gruppe B

Real Madrid (10 Pkt.) ergattert nach 5 Spieltagen die Tabellenfhrung und macht damit 2 Pltze gut! Nachdem die Kniglichen letzte Woche auswrts noch unglcklich agierten, reichte es diese Saison endlich zum ersten Sieg! Gegen die Griechen PAS Giannina kommen die Kniglichen zu einem gnstigen 2:1 Auswrtssieg! Gegen AEK Athen gab es zuhause einen 3:0 Sieg. Der Vorsprung gegenber den Ausscheidungspltzen ist mit 3 Punkten relativ klein und Zurcklehnen ist entsprechend verboten!
PAS Giannina (10 Pkt.) hlt den zweiten Platz vom letzten ZAT. Die Griechen hatten eine eher durchzogene Woche hinter sich: Zuhause verloren die Griechen erstmals gegen Real Madrid (1:2), konnten diesen Fehler aber beim NMR-Team AC Ajaccio wieder wett machen! Gegen die Korsen gab es auswrts einen 2:0 Sieg. Ausserdem gelang es noch einen schweren ANgriff von Real San Sebastian abzuwehren (3:2).
AEK Athen (9 Pkt.) schafft es immer wieder am MMC sich mit kostengnstigen Siegen durch die Gruppenphase zu schlngeln. Bei den Heimspielen gegen die beiden franzsischen Teams AS Monaco und AC Ajaccio gab es jeweils zwei 1:0 Siege. Den mittlerweile 3 in dieser noch jungen MMC-Saison. Und schaut man die Statistik an, da wurden bei insgesamt 25 Gruppenphasenheimspielen insgesamt 14 Spiele mit 1:0 gewonnen! Wahrlich beeindruckend.
Real San Sebastian (7 Pkt.)macht einen Platz gut und erspielt sich damit den 4. Platz. Die Konkurrenz auf die Ausscheidungspltze ist aber nah bei ihm, nur durch die Tordifferenz getrennt. Die Basken holten sich trotz nur einem Heimspiel insgesamt 6 Punkte. Neben dem Heimsieg gegen AS Monaco (3:0) gab es auswrts einen gnstigen 1:0 Sieg gegen NMR-Team AC Ajaccio. Pech hatte man dafr bei der Griechen PAS Giannina, bei denen man knapp mit 3:2 scheiterte.
AS Monaco (7 Pkt.) hat eigentlich nichts falsch gemacht und dennoch verlieren die Monegassen nicht nur die Tabellenfhrung, sondern auch gleich 4 Pltze und damit die Viertelfinalpltze. Sie gewinnen das eine Heimspiel, welches sie an diesem ZAT hatten mit 1:0 gegen Real Madrid. Die beiden Auswrtsspiele verlor man dagegen. Entsprechend ist noch alles offen zur zweiten Hlfte!
AC Ajaccio (0 Pkt.) lsst sich wieder nicht blicken und so drfte am nchsten ZAT bereits feststehen, dass die Korsen bereits ausgeschieden sind, denn die ersten 5 Spiele wurden allesamt verloren.

Die neue MMC-Saison ist angebrochen

Iceman_1990 fr Mittelmeer am 13.08.2017, 21:15

Die neue MMC-Saison ist angebrochen und rein teammssig gibt es in diesem Jahr keinen Debtanten. Dennoch nimmt mit Manni (Real San Sebastian) ein Trainer erstmals beim Cup teil. Schafft FC Barcelona in diesem Jahr das Titel-Triple oder kann AEK Athen zum neuen Rekordsieger avancieren? Vielleicht schafft es gar zum ersten Mal ein Franzose den Cup mit nach Hause zu nehmen? Es ist ein Cup der Europa League Spieler: Vier Teams des diesjhrigen MMC sind noch im Europa League Viertelfinale vertreten und spricht fr die hochklassigkeit des Wettbewerbs.
Derweil berschattet ein NMR den ersten ZAT. Es betrifft ein Franzose (AC Ajaccio).

Gruppe A

PAO Krousonas (4 Pkt.) hatte bereits letzte Saison sein Debt am MMC gefeiert. Dieses verlief aber eher unglcklich mit dem vorzeitigen Ausscheiden in der Gruppenphase. Trainer Hau-schild wird sicherlich einiges daran setzen um das Ergebnis dieses Jahr zu verbessern.Die Griechen kamen an diesem ZAT zu einem gnstigen 1:0 Heimsieg gegen NMR Team Veria und einem eher teuren 3:3 auswrts gegen die Franzosen Toulouse FC.
FrAthletic Bilbao (3 Pkt.)ist es bereits die 6. Teilnahme in Folge. Der grosse Coup wollte bisher noch nicht gelingen, aber vielleicht knnte es dieses Jahr klappen. Noch nie ist man im MMC in der Gruppenphase ausgeschieden und so gilt man auch in dieser Saison als heisser Favorit auf die Viertelfinalqualifikation. Sie holen sich nach 2 Spieltagen 3 Punkte: Neben dem obligatorischen Heimsieg gegen RC Strassbourg (3:0) verloren sie trotz starkem Einsatz mit 2:3.
Veria FC (3 Pkt.)hat bisher 4 Mal am Cup teilgenommen. Dort sind die Griechen jeweils zwei Mal bereits in der Gruppenphase gescheitert und zwei Mal erreichte man mit dem Viertelfinale das bisher beste Resultat. Nun starteten sie mit drei Punkten in den Pokal.
RC Strasbourg (3 Pkt.) ist einer der Halbfinalisten der letzten Saison und sicherlich auch einer der heissen Anwrter auf den Cup, auch wenn es "erst" die zweite Teilnahme der Elssser ist. pesche ist sicherlich ein Name, den man europaweit kennen sollte mit seinem Europa League Sieg vor 1.5 Jahren. Besonders Interessant: Mit Athletic Bilbao trifft man auch auf seinen Euro League Viertelfinalgegner.Gegen Bilbao verloren sie Auswrts zwar mit 0:3, erfllten aber ihr Soll beim 1:0 gegen FC Barcelona.
Toulouse FC (2 Pkt.) hat bisher zwei Mal am MMC teilgenommen und beide Male war das Viertelfinale die Endstation. Auch hier will man sicherlich die KO-Phase erreichen. Besonders nach der eher enttuschenden Saison. Auch hier verlief der Start alles andere als optimal mit gleich zwei Unentschieden. Zunchst gab es ein positives 1:1 auswrts gegen den FC Barcelona, aber dann patzte man beim 3:3 zuhause gegen PAO Krousonas.
FC Barcelona (1 Pkt.) ist einer der grossen Namen vom MMC und peilt bei seiner vierten Teilnahme sicherlich den dritten Titel in Folge an. Es ist auch einer der wenigen Strohhalme, der die Saison noch bietet. Man droht erstmals seit drei Saisons ohne Titel die Saison zu beenden. Die Katalanen sind allerdings mit einem Fehlstart in den Wettbewerb gestartet... Sie holen nur einen Punkt beim 1:1 gegen Toulouse.

Gruppe B

AS Monaco (4 Pkt.) hat einiges gut zu machen nach dem blamablen Aus in der letzten Saison, als man Gruppenletzter wurde. Das sie es knnen zeigten Sie ja in der Saison 2016-2 als Monaco das Viertelfinal erreichte. Nun mchten die Monegassen wie im Forum angetnt den Cup nach Frankreich holen! Sie starteten allerdings suboptimal mit dem 3:3 gegen PAS Giannina, aber konnten dies mit dem 2:0 auswrts gegen NMR-Team AC Ajaccio wieder korrigieren.
PAS Gianninas (4 Pkt.)erste Teilnahme lag bereits ein Weilchen zurck. In der Saison 2015-3 schied man bereits in der Gruppenphase aus. Mit Platz 2 ist man allerdings nicht schlecht in den Wettbewerb gestartet. Neben dem eben erwhnten 3:3 auswrts gegen AS Monaco gab es zuhause einen gnstigen 1:0 Heimsieg gegen AEK Athen.
Es ist bereitsReal Madrids (4 Pkt.) fnfte Teilnahme am Cup. Das Bestergebnis war eine Finalteilnahme in der Saison 2016-3, die anderen drei Male dagegen scheiterte man bereits in der Gruppenphase... Das alte Leiden der Madrilenen ist die schwache Defensive, ob das auch diese Saison der Fall sein wird? Mit vier Punkten ist man immerhin gut in die Gruppenphase gestartet. Neben dem Heimsieg gegen NMR-Team Ajaccio (1:0) gab es auch ein 2:2 gegen Real San Sebastian.
AEK Athen (3 Pkt.) ist mit zwei Pokalsiegen zusammen mit Barcelona Rekordsieger dieses noch jungen Wettbewerbs. Auch in diesem Jahr gelten die Athener zweifellos als Favoriten und man hat ja schliesslich auch etwas gut zu machen, nachdem man die letzten beide Male vllig berraschend vorzeitig im Viertelfinale gescheitert ist. Der Start in den Pokal verlief erwartungsgemss mit dem gnstigen 1:0 Heimsieg, wie man es von den Athenern gewohnt ist.
Real San Sebastian (1 Pkt.) nimmt zum bereits vierten Mal am Cup teil. Was aber besonders kurios ist: Die vierte Teilnahme nimmt man mit dem 4. Trainer in Angriff. Man kann gespannt sein, wie sich Manni bei der ersten Teilnahme schlagen wird. Das Bestergebnis der Basken war bisher einmal die Viertelfinalqualifikation. Beim Start patzte man auf jeden Fall mit dem 2:2 gegen Real Madrid...
AC Ajaccio (0 Pkt.) nimmt zum dritten Mal am Cup teil. Zuvor haben die Franzosen die Viertel- und sogar Finalqualifikation geschafft. Auch die Korsen sind entsprechend nicht zu unterschtzen! Aber mit einem NMR zu starten ist sicherlich nicht optimal...